257.036 3,0 h (4,0 ECTS)

ÜBUNG DENKMALPFLEGE UND BAUSANIERUNG

Übung Bachelor/Master

Dimitri EGOROV

Einführung
Freitag 12. März. 2021, 13:00 Uhr
Der Ort wird noch bekanntgegeben.

Termine
wöchentlich Freitag, 11:00 – 13:00 Uhr, SR 257 (Stiege 3, 2. Stock) oder online.

Anmeldung
über TISS

Lehre unter Covid-19
Die BetreuerInnen der Lehrveranstaltung werden die Teilnehmenden rechtzeitig über Termine und einen allenfalls geänderten Ablauf der LVA ins Bild setzen.

Lernergebnisse
Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, aufgrund von Archivrecherchen und einer Bauaufnahme mit entsprechender Dokumentation einzuschätzen, ob – und wenn ja – in welcher Weise in einem Wiener Gründerzeithaus Sanierungsmaßnahmen vorzunehmen sind.

Inhalt der Lehrveranstaltung
Anhand eines ausgewählten Bauobjektes aus der Wiener Gründerzeit wird eine Machbarkeitsstudie erstellt. Das Studium der Bestandspläne und die historische, architektonische und bautechnische Analyse und Beschreibung des Gebäudes bilden die Grundlage für Maßnahmenvorschläge hinsichtlich der allgemeinen Aufwertung, Instandsetzung und möglichen baulichen Änderungen. Neben denkmalpflegerischen Aspekten soll sich die Studie mit den Anforderungen der Bauordnung und der Benutzbarkeit auseinandersetzen.