Zimmermann

< Alle Arbeiten
Im Bestand bleibt alles anders –
Verdichtung im historischen Stadtkern

2013 Angelika ZIMMERMANN

Verdichtung durch Interventionen im Bestand eines Bürgerhauses, im Kern aus der ersten Hälfte des 16.Jahrhunderts, in der Stadt Eggenburg NÖ als Alternative zur Bebauung der Peripherie. Der Inhalt führt über das Erforschen der Geschichte der Stadt und ihrer Entwicklung und über eine Bestandsaufnahme des Objektes, zum Thema der Verdichtung im
Allgemeinen und der Analyse des Potentials des Grundstücks. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden im Entwurf einer geeigneten Nachnutzung des Bestandsgebäudes und einer adäquaten Bebauung des Grundstückes umgesetzt.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.