Arbeiten

Lena Moosbrugger 2020

Der Meierhof – Stift Lilienfeld

Die aus dem 15. Jahrhundert stammenden Meierhöfe des Stiftes Lilienfeld liegen südlich der Stiftsanlage in der gleichnamigen, niederösterreichischen Gemeinde Lilienfeld. Aufgrund der etwas abgeschiedenen Lage finden die heute unter Denkmalschutz stehenden, ehemaligen Stallungen und somit der gesamte südliche Teil des Wirtschaftsensembles bereits seit einigen Jahrzehnten kaum Beachtung. Der Grund hierfür liegt zum einen in den Auflagen des Bundesdenkmalamtes, andererseits im Fehlen eines überzeugenden Gesamtkonzeptes für die weitere Nutzung. Einzig der nördliche Teil der Anlage dient derzeit als Sitz der stiftseigenen Forstverwaltung.

Im Zuge der Diplomarbeit soll anhand einer umfassenden Bestandsaufnahme, Dokumentation und Analyse des Gebäudekomplexes ein Sanierungs- und Nachnutzungskonzept erarbeitet werden. Ziel ist es, anhand der gewonnen Erkenntnisse einen Entwurf zur Wiederbelebung des Wirtschaftsensembles zu entwickeln und bestenfalls einen positiven Impuls zur Erhaltung des Hofes zu geben.