kager

< Alle Arbeiten
Lorünser’s Erben
Fabriksbauten in Vorarlberg, Sanierung der Wollfabrik Lorünser

2015 Michael KAGER

Vorarlberg besitzt eine Reihe alter Fabrikbauten vor allem aus dem Bereich der Textilindustrie. In der alten Gewerbezone im Oberdorf von Nüziders ragen zwei alte Werksgebäude, inmitten von Wohnhäusern hervor: die Lorünser Tuchfabrik. Das jüngere Gebäude des Ensembles wurde 1931 vom Bregenzer Architekten Willibald Braun entworfen. Es gilt als eines der wenigen Beispiele der frühen Moderne in Vorarlberg. Auffallend ist vor allem die Horizontalgliederung der Fenster, ein Detail ganz im Stil des Bauhauses. Dieses Gebäude wurde von 2002 bis 2004 komplett saniert, es entstanden eine Reihe neuer Lofts, die besonders durch die hohe Raumhöhe ein modernes Wohnklima schufen.
Ein weiteres Fabrikgebäude auf dem ehemaligen Werksgelände ist hingegen noch ungenutzt. Da die Instandhaltung der Fabrikbrache offenkundig seit Jahren vernachlässigt wird, scheint der weitere Bestand dieses technischen Denkmals gefährdet. Das Ziel der Diplomarbeit liegt neben einer Darstellung der historischen Entwicklung der Vorarlberger Textilindustrie in einer Bestandsanalyse sowie in der Ausarbeitung eines Masterplans für die Nachnutzung des Areals.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.