Anna-Maria BAUER 2013

Ehemalige Schlossmühle Ebendorf.
Geschichte, Bestandsaufnahme und Revitalisierung

Die ehemalige Schossmühle befindet sich nördlich von Wien und bildet mit ihrem u-förmigen Grundriss einen offenen Innenhof.
Die erste Erwähnung ist 1414 im Urbar von Liechtenstein zu finden, die heute vorhandene Bausubstanz entstand erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der einst prächtige Bau ist in einem schlechten Zustand, die technischen Einrichtungen wurden bereits 1910 abgebaut.
Aufbauend auf der historischen Aufarbeitung sowie Analyse und Aufmaß des Bestandes, werden Sanierungsmaßnahmen festgelegt. Daran anknüpfend folgt die Entwicklung eines Nutzungskonzeptes. Um das Potential der ehemaligen Schlossmühle bestmöglich auszuschöpfen, wird die Diplomarbeit mit einem architektonischen Entwurf abgeschlossen.